Charter eines Motorseglers oder einer Motoryacht

Wir informieren Sie hier ausführlich welche Vorzüge ein Charter mit sich bringt.

Charter ist interessant und geeignet für:
Kegelclubs, Vereine, Betriebsausflüge, Seminare, Abi-Abschlussfahrten, Jugendgruppen, Klassenfahrten,
Hochzeits- und Familienfeste, oder einfach zusammen mit guten Freunden ein ganzes Schiff mieten.

Auch Sie wollten schon immer einmal, Ihr »eigenes« Schiff für den Urlaub chartern?
Wundern Sie sich aber nicht, wenn Sie hier in Kroatien den größten Luxusjachten begegnen. Menschen die sich alles leisten können und nur die »Qual der Wahl« haben. Roman Abramovich, Yannick Noah, Caroline von Monaco, Bernie Ecclestone, Scheich Abdullah Saleh, Bill Gates und einige mehr – sie alle haben eines gemeinsam: nämlich ihren Urlaub auf einer Jacht in der kroatischen Inselwelt zu verbringen.

Viele haben es schon vor Ihnen entdeckt – und man kann dem nur zustimmen – dass es am schönsten ist, sich zusammen mit der Familie oder Freunden einen Motorsegler oder eine Motorjacht zu chartern und die kroatische Inselwelt zu entdecken. Mit ein wenig Phantasie wird der Motorsegler oder die Motorjacht dann zum “eigenen privaten” Schiff.

Bei Charter bestimmen Sie selbst, wohin die Reise geht
aber bei einer Küstenlänge von 5.835 Kilometern und 1.185 Inseln und Inselchen ist die Auswahl nicht immer leicht. Sollten Sie sich bei Ihrem Charter nicht einer der auf dieser Webseite vorgestellten Routen anschließen wollen, teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit – z.B. welche Orte oder Inseln Sie anlaufen möchten, ob Sie in Buchten oder Häfen übernachten möchten. Gemeinsam mit I.D. Riva Tours, dem Kapitän und dem Team vor Ort planen wir dann vorab Ihre persönliche Route. Dabei werden natürlich die tägliche Fahrtdauer, die Eigenschaften des jeweiligen Schiffes und seemännische Einschätzung berücksichtigt.

Die Charterpreise basieren auf einer durchschnittlichen täglichen Fahrtdauer von fünf Stunden, also 35 Stunden wöchentlich. Selbstverständlich können Sie auch einen ganzen Tag in einer Bucht oder einem Hafen verbringen und dafür in den darauffolgenden Tagen längere Fahrtstrecken zurücklegen. Aber Sie sollten bei Ihrer Charter Planung berücksichtigen, dass die maximale tägliche Fahrtdauer sieben Stunden beträgt.

Die Routen T1 und T3 hingegen überschreiten diese Fahrtdauer, so dass bei Charter ein Treibstoffzuschlag bezahlt werden muss, in diesem Beispiel 15 bzw. 30‚- € pro Person.
Als Faustregel gilt, dass die Routen R1 und Z2 etwa 35 Stunden wöchentlicher Fahrtdauer entsprechen.
Wichtige Hinweise & Informationen für den Charter von einem Motorsegler oder einer Motoryacht

Verpflegung:
Bei Charter eines Schiffes ist die Mitbuchung von Halb­pension für alle Mitreisenden obligatorisch.
Sollten Sie sich für Vollpension entscheiden, so ist dies für alle Rei­seteilnehmer bindend; die Kombination von Halb- oder Vollpension innerhalb einer Charter-Gruppe ist nicht möglich.
Es ist jedoch möglich für die gesamte Chartergruppe für bestimmte Tage Halbpension zu buchen und für die restlichen Tage Vollpension (z. B. 3 Tage Halbpen­sion und 4 Tage Vollpension).
Bitte teilen Sie uns Ihre dies­ bezügliche Entscheidung bis vier Wochen vor Charterbe­ginn mit.
Die gewählte Verpflegung ist mindestens in Höhe der jeweils festgelegten Mindest-Personenzahl für die Berechnung der Zuschläge (siehe Charter-Preis-tabelle) zu zahlen.
Bei Charter kann zwischen Halb- oder Vollpension gewählt werden, unabhängig davon ob das betreffende Schiff bei den „normalen“ Kreuzfahrten mit Halb- oder Vollpension angeboten wird.
Zusätzliche Mahlzeiten oder Sonderwünsche die Mehrkos­ten verursachen, sind an Bord zu zahlen.

Teilnehmerliste:
Die Teilnehmerliste muss uns bis vier Wochen vor Char­terbeginn vorliegen; bis vier Tage vor Reiseantritt sind kostenlose Änderungen der Teilnehmerzahl und Namen möglich (siehe auch Reise- und Zahlungsbedingungen, Artikel 9, Absatz „Zusatzklausel für Charter von Schiffen“).

Inselhüpfen mit dem Fahrrad:
Grundsätzlich können Sie auch für „Inselhüpfen mit dem Fahrrad“ ein Schiff chartern. Dies muss jedoch bei der Buchung angefragt werden, da nicht alle Schiffe dafür geeignet sind.
Die zusätzlichen Kosten hierfür betragen pro Woche:
Obligatorischer Zuschlag für das Handling (Radtrans­port auf dem Schiff, besonderer Routenverlauf) in Höhe von 15 € pro Person,
zahlbar mindestens in Höhe der jeweils festgelegten Mindest-Personenzahl für die Berechnung der Zuschläge (siehe Preistabelle).
Riva-Rad-Reiseleiter:
1. Reiseleiter 700 € pro Woche,
2. Reiseleiter 500 € pro Woche inkl. Verpflegung für den Reiseleiter.
Wir empfehlen zwei Reiseleiter pro Gruppe. Bitte beachten Sie, dass für die Riva-Rad-Reise­leiter eine Kabine freigehalten werden muss (der Char­terpreis verringert sich dadurch nicht).
Miet-Fahrrad (Helm auf Wunsch) inkl. Fahrrad-Versiche­rung und Zustellung in den Hafen (buchbar nur in Ver­bindung mit Riva-Rad-Reiseleiter) 79 € pro Fahrrad.
E-Bike (Elektro-Fahrrad, Helm auf Wunsch) inkl. Fahrrad-Versicherung und Zustellung in den Hafen (buchbar nur ab Rijeka und Trogir in Verbindung mit Riva-Rad-Reise­leiter) 189 € pro E-Bike.

Wander-Kreuzfahrten:
Natürlich können Sie auch ein Schiff chartern, um eine Wander-Kreuzfahrt zu machen. Die zusätzlichen Kosten hierfür betragen pro Woche:
Riva-Wander-Reiseleiter:
1. Reiseleiter 700 € pro Woche,
2. Reiseleiter 500 € pro Woche inkl. Verpfle­gung für den Reiseleiter.
Bitte beachten Sie, dass für die Riva-Wander-Reiseleiter eine Kabine freigehalten wer­den muss (der Charterpreis verringert sich dadurch nicht).

Routenplanung:
Die Routen können innerhalb der kroatischen Küsten­gewässer individuell abgesprochen werden,
die durch­ schnittliche tägliche Fahrtdauer beträgt ca. fünf Stun­den (= 35 Stunden pro Woche, jedoch höchstens sieben Stunden an einem einzelnen Tag).
Bei Überschreitung der durchschnittlichen täglichen Fahrtdauer ist an den Kapi­tän ein Treibstoffzuschlag zu zahlen.
Sie sollten uns daher rechtzeitig vor Beginn der Reise – möglichst bereits bei Buchung – Ihre Routenwünsche mitteilen, damit wir die voraussichtliche tägliche Fahrtdauer und somit einen eventuell zu zahlenden Treibstoffzuschlag berechnen kön­nen.
Beispiele für Treibstoffzuschläge:
Routen T1, TV = 20 €
Routen T3, TD = 50 €
Route T4 = 100 €
Der Treibstoffzuschlag ist pro Person in Höhe der Mindest-Personenzahl für die Berechnung der Zuschläge zu zahlen.

National- & Naturparks:
Eintrittsgebühren in National- und Naturparks sind nicht im Charterpreis enthalten und müssen vor Ort bezahlt werden.
Sie betragen z. B. pro Person:
Nationalpark Kornati-Inseln ca. 10 €
Naturpark Telašćica ca. 10 €
Nationalpark Insel Mljet ca. 15 €
Nationalpark Krka-Wasserfälle ca. 11 – 14 €
Naturpark Insel Lastovo ca. 3 €

Ausflüge:
Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für zusätzliche Ausflüge während Ihrer Kreuzfahrt. Als Beispiele erwähnen­ wir an dieser Stelle
die Kajak-Safari auf dem Fluss Zrmanja (Beschreibung siehe Route RK),
Rafting auf dem Fluss Cetina (Beschreibung siehe Route TV),
sowie die ganztägigen Busausflüge durch Montenegro (Beschreibung siehe Route T4) und durch das Delta des Flusses Neretva nach Mostar (Beschreibung siehe Route T5).
Zrmanja Kajak-Safari 49 €
Rafting auf der Cetina 59 €
Neretva-Delta & Mostar 69 € Montenegro-Tour 50 €

Ein- und Ausschiffungs-Hafen:
Grundsätzlich erfolgen Ein- und Ausschiffung im glei­chen Hafen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, für die Ein- und Ausschiffung unterschiedliche Häfen (z. B. Rijeka und Zadar) zu wählen, wenn Sie das Schiff für zwei oder mehr Gruppen in Folge chartern.
Zum Beispiel zweimal sieben Tage oder zwei Kurz-Kreuzfahrten von drei und vier Tagen Dauer.

Kurz-Kreuzfahrten:
Auch wenn Sie keine volle Woche Zeit haben und trotzdem ein Schiff chartern möchten, sollten Sie eine Anfrage stellen.
Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für kürzere Char­terzeiten.

Die aktuellen Charterpreise
Scroll to Top